Die HOIST ROC-IT®-Linie mit der ROX®- Technologie, ist einzigartig. ROC-IT Geräte machen den Sportler, durch die kontinuierliche Anpassung an den Bewegungsablauf, zum integralen Bestandteil der Trainingsbewegung. Während sich der Sportler auf sein Ziel, die Muskeln effektiv aufzubauen, konzentriert werden während des gesamten Trainingsablaufs die Gelenke geschont und die Tiefenmuskulatur optimal angesprochen. ROC-IT-Geräte sorgen während der gesamten Übung für die richtige Biomechanik.

Biomechanik

Die ROC-IT ROX-Technologie ermöglicht eine optimale Nutzung der Trainingsbewegung, die zu einer optimalen Leistung führt. Durch die biomechanische Positionierung und einem erhöhten Bewegungsumfang werden die Muskeln während der gesamten Übung optimal angesprochen. Mit den ROC-IT Geräten werden natürliche Bewegungsabläufe imitiert, die einem Training mit Freihanteln gleichkommt.

Durch die zusätzliche Schaukelbewegung verschiebt sich ständig der Schwerpunkt des Trainierenden. Dadurch entstehen angemessene Herausforderungen an die Rumpfmuskulatur bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der gewünschten Stabilität und richtigen Form. Gerade für Bevölkerungsgruppen, die sitzende oder stehende Tätigkeiten ausführen ist Kraftsport wichtig. Die Art des schonenden Kraftsports unterstützt die Trainierenden dabei, ihren athletischen Körper zu formen und gleichzeitig die koordinatorischen Fähigkeiten zu perfektionieren.

Vorteile

+ Sie machen den menschlichen Körper zu einem integralen Bestandteil der Übung und trainieren ihn zu einem System und nicht zu isolierten und getrennten Teilen.

+ Sie bieten stabile Übungsplattformen, die den Anwendern helfen in einem natürlichen Bewegungsumfang und einer korrekten Form zu trainieren, ohne die Gelenke zu überlasten oder zu belasten.

+ Sie ermöglichen es dem Benutzer, eine “Vordehnung” durchzusetzen, die die Qualität verbessert, Muskeln aktiviert und die Kraft erhöht

+ Sie verkürzen die Wiederherstellungszeit, indem sie unangenehme Fehler verhindern indem sie Positionen, die die Fähigkeit des Körpers zum Wiederaufbau beeinträchtigen, vermeiden.